Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
NEU
-
Alice Cooper - Becher School's out - mehrfarbig
Alice Cooper - Kaffeebecher Offizielles Merchandise Schwarzer Kultbecher von Alice Cooper - so schmeckt der Kaffee/Tee/Kakao gleich viel besser!
7,95 € *
-
Alice Cooper - Kapuzenpullover Eyes Logo - schwarz
Style: Alice Cooper - Kapuzenpullover Eyes Logo Farbe: schwarz Material: 80% Baumwolle, 20% Polyester
19,99 € * 39,99 € *

Alice Cooper

Alice Cooper wurde am 4. Februar 1948 in Detroit, Michigan mit bürgerlichen Namen,Vincent Damon Furnier geboren. Er ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Ursprünglich war Alice Cooper der Name der Band, der Furnier als Sänger angehörte. Die Band existierte unter diesem Namen von 1968 bis 1974. Nach der Auflösung der Band nahm er den Namen Alice Cooper offiziell an und setzte seine musikalische Karriere 1974 als Solokünstler fort und von diesem Zeitpunkt an wechselte er, die ihn begleitenden Musiker, in regelmäßigen Abständen.


Die Band gilt aufgrund ihres Hangs zu schaurigen Bühnenshows als einer der Wegbereiter der heute gängigen aufwendigen Bühnenshows in der Rockmusik. Im März 2011 wurde die damalige Alice Cooper Band für ihre Verdienste im Bereich des Rock ’n’ Roll in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.


2010 trat Alice Cooper unter dem Motto A Night to Remember zum ersten Mal beim Wacken Open Air-Festival auf

Alice Cooper wurde am 4. Februar 1948 in Detroit, Michigan mit bürgerlichen Namen,Vincent Damon Furnier geboren. Er ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Ursprünglich war Alice... mehr erfahren »
Fenster schließen
Alice Cooper

Alice Cooper wurde am 4. Februar 1948 in Detroit, Michigan mit bürgerlichen Namen,Vincent Damon Furnier geboren. Er ist ein US-amerikanischer Rockmusiker. Ursprünglich war Alice Cooper der Name der Band, der Furnier als Sänger angehörte. Die Band existierte unter diesem Namen von 1968 bis 1974. Nach der Auflösung der Band nahm er den Namen Alice Cooper offiziell an und setzte seine musikalische Karriere 1974 als Solokünstler fort und von diesem Zeitpunkt an wechselte er, die ihn begleitenden Musiker, in regelmäßigen Abständen.


Die Band gilt aufgrund ihres Hangs zu schaurigen Bühnenshows als einer der Wegbereiter der heute gängigen aufwendigen Bühnenshows in der Rockmusik. Im März 2011 wurde die damalige Alice Cooper Band für ihre Verdienste im Bereich des Rock ’n’ Roll in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.


2010 trat Alice Cooper unter dem Motto A Night to Remember zum ersten Mal beim Wacken Open Air-Festival auf